Viktor Philippi

Viktor Philippi wurde 1952 in Kasachstan geboren. Seit 1992 lebt er mit seiner Familie in Deutschland.

Bedingt durch eigene Krankheitserfahrungen in der Kindheit widmete er sich sehr zeitig dem Thema Gesundheit. Seine Erkenntnisse über die Verknüpfung von Seele, Geist und Körper und den Einfluss der Gedanken auf das Wohlbefinden führten 1995 zur Begründung der Bioenergetischen Meditation (Biomeditation) – einer Methode zur ganzheitlichen Stärkung der seelischen, geistigen und körperlichen Gesundheit. Sie wird inzwischen weltweit von Biosens angewandt, die an der von ihm gegründeten Forschungs- und Lehrakademie für Bioenergetik und Bioinformatik ausgebildet wurden.

Die Bioinformationstherapie entstand 2011. Sie umfasst die Biomeditation als Methode zur Gesundheitsstärkung und das Gesunde Denken als Baustein zur Meisterung alltäglicher, aber auch schwieriger Lebensumstände. Beide basieren auf der Wirkung der Bioenergie.

Viktor Philippi initiiert wiederkehrend ärztlich betreute Probandenstudien zum wissenschaftlichen Nachweis der Wirkung der Biomeditation. Seit 2007 organisiert er jährlich den Internationalen Kongress für Theomedizin.

Auf Grund seiner Initiative wurde im Jahr 1997 der heutige Europäische Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. gegründet, der von über 1.000 Mitgliedern in 13 europäischen Ländern und in den USA präsentiert wird.

Sein in über 50 Jahren gewachsenes Wissen gibt Viktor Philippi seit 1996 in Vorträgen und innerhalb der Fachausbildung zum Biosens weiter. Die Fachausbildung wird an drei Ausbildungsstandorten (Taubenheim b. Dresden, Leverkusen und Egg/Österreich) durchgeführt. Sehr anschaulich und leicht nachvollziehbar erklärt er während seiner Seminare und innerhalb seiner Vorträge die Hintergründe seiner Arbeit.

Er veröffentlichte mehrere Bücher sowie Meditations-, Stressabbau-, Gesund-bleiben- und Motivations-CDs zur Stärkung der Gesundheit. mehr Informationen zu den CDs.